tropenkrank

jetzt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

man sollte mich jetzt besser nicht anschaun.
das tropische fieber zerfledderte mich. eines nachts stellte ich fest, dass es heißer war als sonst. dann stellte ich fest, dass ich knapp 40 grad fieber hatte. einher damit gingen schmerzen im kopf, die sich langsam durch die wirbelsäule durch das gesamte gerippe ausbreiteten. meine haut hatte bald keine lust mehr auf die hitze. meine arme juckten grausig. mein oberkörper bekam rote pusteln. sowohl diese als auch die haut an meinen händen begann sich im laufe des nachmittags abzupellen. heute krankenhaus. massig tabletten und eine kokosnuss.
meine erste tropenkrankheit.

8 Gedanken zu “tropenkrank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*