endhaltestelle

jetzt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

da hat man sonntag. geht zum frisör. dann steht man vorm busbahnhof und weiß nichts mit sich anzufangen. also steigt man in einen bus. fährt für 7 cent eine halbe stunde bis zur endhaltestelle. steigt aus. geht auf den friedhof. unterhält sich mit dem jungen mann über seinen verstorbenen vater. geht durch die straßen. trifft alan. wird zum essen eingeladen. bekommt rote lippen von der schärfe. danach geht man gesammelt zur hochzeit. dort gibts süßigkeiten. man gratuliert. man wird zu weihnachten eingeladen. es gibt ein fischerbootrennen auf dem meer. danach bringt einen alan zum bus. tata. während der bus schon losfährt, schreit man noch schnell zu alan runter, wie denn das dorf hier überhaupt heiße. zuletzt wiegen der bus und der sonnenuntergang einen grob in den schlaf.

Ein Gedanke zu “endhaltestelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*